Was ist Herzratenvariabilität (HRV)?





Als Herzratenvariabilität (HRV) wird die Fähigkeit des vegetativen Nervensystems bezeichnet, die Frequenz des Herzschlages ständig an die aktuellen Erfordernisse anzupassen.

Die HRV ist ein Spiegelbild der Vorgänge im Körperinneren und reagiert auf innere und äußere Belastungen. Die Messung eröffnet neue Möglichkeiten in Prävention, Fitness und Medizin.



Darstellung der Herzratenvariabilität (HRV) im EKG.


 

 HOME | ANFAHRT | KONTAKT | AGB | IMPRESSUM